Balsamico-Perlen Acetaia Sereni 50g

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €12,90
  • Einzelpreis €25,80pro100g
  • Inhalt: PRL
inkl. MwSt.


Balsamico-Perlen

Balsamico-Perlen sind kleine Perlen aus Aceto Balsamico di Modena I.G.P., die im Mund "explodieren" und am Gaumen alle Geschmacksrichtungen hinterlassen. Eine raffinierte und exklusive Neuheit im kulinarischen Bereich, die fein ausgearbeitete Gerichte ergänzt, aber auch zu Käse und rohem Fleisch und Fisch passt.

Verwendung: Die kleinen Kugeln, von weicher Konsistenz, bestehen aus feinstem Balsamico hoher Dichte, der Acetaia Sereni, um so den exquisiten Geschmack und die reichen Düfte und Aromen konzentriert zu erhalten. Mit kaviarähnlichem Aussehen, können diese kleinen Perlen sowohl Gaumen als auch Geist überzeugen. Insbesondere geeignet für Fingerfood sowie zum Dekorieren von Gerichten. Sie stellen eine originelle, kreative Möglichkeit dar, um den den Geschmack von Fleisch und Fisch, Fingerfood, Vorspeisen, Gemüse und Obst, Eis sowie Süßigkeiten neu und hochwertig zu erleben. Die Black Pearls basieren auf einem außergewöhnlich modernen Konzept, das in der Haute Cuisine platziert ist. 

Sulfite: Die in geringem Umfang enthaltenen Sulfite sind auf natürliche Weise beim Gärungsprozess entstanden.

Erzeuger: Das landwirtschaftliche Familienunternehmen Sereni hat bereits 1962 die Balsamicoherstellung nach überlieferter Tradition der Region Emilia Romagna übernommen und ist seit Jahren auf die Herstellung edler Tradizionale spezialisiert. Dieser Essig ist ein seltenes Produkt, das in der ganzen Welt von echten Feinschmeckern hoch geschätzt wird. Die abgelegene Acetaia von Signor Sereni gehört zum Ort Marano, wenige Kilometer von Vignola und nicht weit vom Fluss Panaro entfernt. Die Acetaia Sereni ist eine der wenigen, die den vollständigen Herstellungsprozess, vom Anbau der eigenen Trauben, bis hin zur Abfüllung selbst durchführen. Zwischen dem Grün der Weinreben und der Obstgartenanlage kennt dieses „Tal der Kirschen“ keine Industrieverschmutzung. Das unveränderliche Aufeinanderfolgen der Jahreszeiten dient seit Jahrhunderten der natürlichen Herstellung und dem Reifeprozess eines außerordentlichen Balsamicos. In einem ländlichen Gebäude, das sich der ständigen Herstellungsexpansion anzupassen vermag, reihen sich die mit gekochtem Traubenmost gefüllten Fässer auf. Die etwa einhundert Fässer beinhalten die Ernten des „Trebbiano modenese“ und des „Trebbian di Spagna“, die in privaten Weinbergen reiften und dann nach einem sanften Pressvorgang unverzüglich in Kesseln eingekocht wurden. Erst nach einem oder mehreren Jahren wird das Produkt den Fässern entnommen, um es in die Batterien umzufüllen und dort den endgültigen Reifevorgang des Balsamicos zu vollenden. Diese Batterien bestehen aus verschiedenen Holzsorten (Eiche, Maulbeerbaum, Kirschbaum, Esche, Kastanienbaum, Akazie und einigen aus Wacholder). Ab jetzt liegt die Komplexität an Aromen in den Händen der Familie Sereni, mit ihrer jahrzehntenlangen Erfahrung. Die lange Reise des Balsamicos wird nunmehr von vielen, kleinen familiären Geheimnissen begleitet.